Sie sind hier: Region >

Über die Feiertage: Wochenmärkte werden verlegt oder fallen aus



Wolfsburg

Über die Feiertage: Wochenmärkte werden verlegt oder fallen aus

Auch sei damit zu rechnen, dass an den Wochenmärkten zum Jahreswechsel nicht alle Beschicker teilnehmen werden.

Symbolbild
Symbolbild Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Die Wochenmärkte in Vorsfelde und auf dem Brandenburger Platz werden wegen des ersten Weihnachtstages vorgezogen und am Donnerstag, 24. Dezember, stattfinden. Die auf den zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, fallenden Märkte auf dem Rathausplatz sowie in Fallersleben und Detmerode fallen ersatzlos aus. Außerdem werden die Wochenmärkte in Vorsfelde und auf dem Brandenburger Platz von Neujahr auf Donnerstag, 31. Dezember, vorverlegt. Das teilt die Stadt Wolfsburg in einer Pressemeldung mit.



Es ist damit zu rechnen, dass an den Wochenmärkten zum Jahreswechsel nicht alle Beschicker teilnehmen werden. Eine Abfrage hat zudem ergeben, dass die Händler den Markt in Fallersleben am Samstag, 2. Januar, nicht beschicken werden. Auch in Detmerode und auf dem Rathausmarkt ist an diesem Tag mit nur wenigen Händlern zu rechnen. Es wird empfohlen, sich zur Sicherheit im Vorfeld beim jeweiligen Händler zu informieren.


zur Startseite