whatshotTopStory

Über Krieg und Gefangenschaft -Josef Schmidt liest aus seinem Buch

von Anke Donner


Josef Schmidt (rechts) wird am 26. Oktober aus seinem Buch vorlesen. Foto: Jan Borner
Josef Schmidt (rechts) wird am 26. Oktober aus seinem Buch vorlesen. Foto: Jan Borner Foto: Jan Borner

Artikel teilen per:

12.10.2016

Wolfenbüttel. Am 26. Oktober führt der Volksbund Kreisverband Wolfenbüttel, eine Informationsveranstaltung durch. Die Veranstaltung startet um 18 Uhr im Schmidt-Terminal in Wolfenbüttel. Dort wird Josef Schmidt aus seinem Buch "Dem Tod entronnen" vorlesen.


Einziger, aber sehr wichtiger Tagesordnung ist eine Lesung aus dem Buch "Dem Tod entronnen. Meine Kriegsgefangenschaft in Jugoslawien 1944 - 1948". Autor des Buchs ist Schmidt-Gründer Josef Schmidt, der auch die Räumlichkeit für diese Lesung zur Verfügung stellt. Im Anschluss an die Lesung können Fragen an den Autor gestellt werden. Mit dem Buch hat sich Josef Schmidt seinen Wunsch erfüllt, die Erlebnisse seiner Kriegsgefangenschaft aufzuschreiben. Einerseits erinnert er mit dem Buch an seine Kameraden, die ein noch schlimmeres Schicksal erlitten
hatten. Andererseits hinterlässt er (nicht nur) seinen Enkeln ein Stück Geschichte. Geschichte, die manchmal sprachlos macht und aufwühlt. Interessierte, die an dieser Lesung teilnehmen möchten, sind herzlich dazu eingeladen.


zur Startseite