Sie sind hier: Region >

Überfall auf Discounter: Kassiererin mit Messer bedroht



Braunschweig

Überfall auf Discounter: Kassiererin mit Messer bedroht


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Braunschweig. Unmittelbar nach der Öffnung des Lidl-Marktes an der Borsigstraße am Mittwochmorgen um 7 Uhr bedrohte ein Mann die Kassiererin mit einem langen Messer und forderte die Herausgabe des Bargeldes aus der Kasse. Völlig überrascht händigte die 49-Jährige einige hundert Euro Bargeld aus.



Der Täter flüchtete dann über die Borsigstraße in Richtung Hans-Porner-Straße. Trotz sofortiger Fahndung mit zehn Funkstreifen blieb der Räuber verschwunden. Die Kassiererin erlitt einen schweren Schock und wurde von der Besatzung eines Rettungswagens versorgt.

Der unmaskierte Täter wird als etwa 40 Jahre alt, hagere Figur, dunkle, längere Haare, mehrere Tätowierungen an den Armen, beschrieben. Er trug eine schwarz-weiße Jacke und Jeans. Hinweise unter 0531/476 2516.


zur Startseite