+++ EILMELDUNG +++ Goslarer Weihnachtsmarkt fällt aus - Stadt verkündet "schwere Entscheidung"



Wolfsburg

Überfall auf Kiosk - Zeugen gesucht


Symbolbild: Anke Donner.
Symbolbild: Anke Donner. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

08.11.2016

Wolfsburg. Mit mehreren Zigarettenschachteln flüchtete am späten Sonntagabend ein unbekannter Täter nach einem Überfall auf einen Kiosk am Dresdener Ring im Wolfsburger Stadtteil Westhagen, teilt die Polizei Wolfsburg mit.



Den Ermittlungen nach betrat der Unbekannte den Kiosk am Dresdener Ring um 20:50 Uhr kurz vor Ladenschluss. Der Unbekannte bedrohte die allein anwesende 64 Jahre alte Angestellte. Mit der Beute aus mehreren Zigarettenschachteln flüchtete anschließend der Räuber in noch unbekannte Richtung. Der Täter sei nach ersten Erkenntnissen etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Während der Tat habe der unbekannte einen dunklen Kapuzensweater getragen und sein Gesicht mit einem Schal maskiert. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief im Anschluss ohne Erfolg. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/46460 in Verbindung. Vermutlich hielt sich der Täter schon vor der eigentlichen Tat um 20:50 Uhr in der Nähe des Tatortes auf, um einen günstigen Moment für sein Vorhaben abzupassen.


zur Startseite