Sie sind hier: Region >

Überfall auf Rentnerpaar: 83-Jährige in der eigenen Wohnung totgeschlagen



Peine

Überfall auf Rentnerpaar: 83-Jährige in der eigenen Wohnung totgeschlagen

Auch der 87-jährige Ehemann wurde schwer verletzt. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Peine. Am heutigen Dienstag kam es gegen 16:15 Uhr in der Bodenstedtstraße zu einem Raubüberfall auf ein älteres Ehepaar. Die Frau wurde dabei tödlich verletzt. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



+++ UPDATE +++ Tödlicher Raubüberfall auf Seniorenpaar - Polizei geht von zwei Tätern aus

Nach bisherigem polizeilichen Ermittlungsstand klingelten zwei derzeit unbekannte Täter an der Wohnungstür des Ehepaares. Nach dem Öffnen der Tür durch den 87-jährigen Ehemann sollen die Täter ohne jegliche Vorwarnung auf den Mann eingeschlagen haben. Dieser erlitt hierdurch massive Verletzungen. Im weiteren Tatverlauf haben die Täter unvermittelt auch auf die ebenfalls im Nahbereich stehende 83-jährige Ehefrau eingeschlagen. Durch die massive Gewaltanwendung gegenüber der Frau ist diese ihren schweren Verletzungen erlegen. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.


Die Tat ereignete sich hier in der Bodenstedtstraße.
Die Tat ereignete sich hier in der Bodenstedtstraße. Foto: © OpenStreetMap-Mitwirkende - www.openstreetmap.org/copyright


Es wird noch ermittelt, ob etwas gestohlen wurde


Die Polizei hat am Tatort Spezialisten der Spurensuche eingesetzt, um nach möglichen Beweisen zu suchen, die Aufschlüsse auf die Täter und den Tathergang geben können. Weiterhin führen Beamte der Polizei Peine, der Tatortgruppe aus Salzgitter und des Zentralen Kriminaldienstes Befragungen und Ermittlungen durch und sichern Spuren und Beweise. Die Polizei ermittelt, ob aus der Wohnung Gegenstände entwendet wurden. Genaue Angaben zu den Tätern liegen nicht vor.

Die Polizei ist dringend auf Zeugenhinweise angewiesen. Die Tat habe sich in einem Mehrparteienhaus in der Bodenstedtstraße in der Nähe der Straße Pulverturmwall ereignet. Sollten Sie im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen habe oder Personen festgestellt haben, die sich schnell vom Tatort entfernt haben, werden sie gebeten, umgehend die Polizei in Salzgitter unter 05341/18970 anzurufen.


zur Startseite