Sie sind hier: Region >

Überfall auf Wettbüro: Mitarbeiter mit Waffe bedroht



Salzgitter

Überfall auf Wettbüro: Mitarbeiter mit Waffe bedroht

Der Täter konnte aus der Kasse des Wettbüros Bargeld entwenden.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Salzgitter. Am gestrigen Dienstag gegen 20:25 Uhr verschaffte sich ein bisher unbekannter Täter Zugang zu einem Sportwettbüro in der Berliner Straße in Salzgitter-Lebenstedt. Dabei hatte er augenscheinlich eine Schusswaffe auf den Mitarbeiter gerichtet. Dieser flüchtete ins Ladeninnere. Der Täter konnte aus der Kasse Bargeld entwenden, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.



Die Höhe des Betrages sei bisher nicht bekannt. Die Polizei habe ein Ermittlungsverfahren wegen eines schweren Raubes eingeleitet. Da bisher keine näheren Hinweise zu dem Täter erlangt werden konnten, bittet die Polizei, dass sich Zeugen unter 05341/ 1897-0 bei der Polizei in Salzgitter melden.


zur Startseite