Braunschweig

Überladen und alkoholisiert bei Rot über die Ampel


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei)

Artikel teilen per:

12.02.2018

Braunschweig. Weil er das Rotlicht einer Ampel an der Sonnenstraße missachtete, überprüfte eine Polizeistreife am Sonntagabend den Fahrer eines Smart. Wie die Polizei mitteilt, war dies nicht das einzige Vergehen, das dabei zu Tage kam.



Erstaunt waren die Beamten, als sie in dem Zweisitzer vier Insassen feststellten. Auf dem Beifahrersitz hatte der Mitfahrer einejunge Frau auf dem Schoß. Eine weitere Frau hatte sich in den kleinen Kofferraum gezwängt.

Bei dem Fahrer (58) stellte die Streife eine Alkoholfahne fest. Der Atemalkoholtest ergab 0,93 Promille, was eine Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins zur Folge hatte.


zur Startseite