whatshotTopStory

Überweg an der Pestalozziallee wird grunderneuert


Die Bauarbeiten an der Pestalozziallee werden voraussichtlich fünf Wochen andauern. Symbolfoto: Anke Donner
Die Bauarbeiten an der Pestalozziallee werden voraussichtlich fünf Wochen andauern. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

18.01.2017

Wolfsburg. In den diesjährigen Sommerferien soll der Fußgängerüberweg für 103.000 Euro grunderneuert werden.



Eine Vorlage, die erstmals am 24. Januar im Ortsrat Stadtmitte beraten wird, sieht die Sanierung vor. Nach dem Planungs- und Bauausschuss am 9. Februar soll der Rat der Stadt in seiner Sitzung am 22. Februar entscheiden. Die Kosten für die etwa fünf Wochen andauernden Arbeiten liegen bei rund 103.000 Euro.

Die innerstädtische Fußgängerquerung soll demnach einen neuen Aufbau in Asphaltbauweise erhalten, die den hohen Anforderungen der Belastung an dieser Stelle insbesondere durch Lastkraftwagen und Busse standhält. Darüber hinaus soll dieFläche eine aufgehellte Deckschicht, die farblich an die Granitoberfläche in der nördlichen Porschestraße anpasst ist.

Sanierung lange aufgeschoben


Weil eine vorgesehene Grundsanierung vor einigen Jahren keine Zustimmung fand, wurden in den Folgejahren nur kleinere Erhaltungsarbeiten durchgeführt. Die Querung wies im Herbst vergangenen Jahres jedoch ein massives Schadensbild mit schweren Verschiebungen des Pflasters auf. Im November hatte sich der Zustand der Schäden am Überweg schließlich derart verschlechtert, dass die Stadt eine Geschwindigkeitsreduzierung vornahm, um eine verkehrssichere Nutzung der Straße zu gewährleisten.


zur Startseite