whatshotTopStory

Umbau der Eyßelheide-Kreuzung: Linksabbiegerspuren gestrichen

von Nino Milizia


Symbolfoto: Max Förster (Archiv)
Symbolfoto: Max Förster (Archiv) Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

29.06.2017

Gifhorn. Um den Pendlerverkehr flüssiger zu gestalten, wird die Verlängerung der Braunschweiger Straße bis zum neuen Kreisel umgebaut. Im Zuge der Umbauarbeiten am Kreisel zur IAV wird in dem Zeitraum von Montag, 3. Juli, bis Freitag, 7. Juli, die Ampelanlage an der Eyßelheide-Kreuzung versetzt. Auch an der Straßenführung wird sich etwas ändern.



Bereits Sonntag, 2. Juli, wird die Ampelanlage laut der Stadt-Sprecherin Annette Siemer abgeschaltet und eine Baustellensperrung eingerichtet. Dann soll eine Rechtsabbiegerspur gebaut werden. Für die Erhaltung eines akzeptablen Verkehrsflusses bei engeren Spuren und fehlender Ampel, sollen die Linksabbiegerspuren von der Wolfsburger Straße auf die Braunschweiger Straße in Richtung Kreisverkehr und von der Braunschweiger Straße in die Wolfsburger Straße in Richtung Kreisstraße 114 zweitweise ersatzlos gestrichen werden. Die Autofahrer sollen aber frühzeitig durch Vorwegweiser darauf hingewiesen werden.


zur Startseite