Sie sind hier: Region >

Umbau der Fußgängerzone geht in den fünften Abschnitt



Goslar

Umbau der Fußgängerzone geht in den fünften Abschnitt


Der Umbau der Fußgängerzone geht in den fünften Abschnitt. Die Breite Straße, Fleischscharren und Marktstraße stehen vor Umbau. Fachdienstleiter Straßenverkehr, Wolfgang Müller, Erster Stadtrat, Burkhard Siebert und Fachdienstleiter Tiefbau, Mathias Brand zeigen die Pläne. Foto: Stadt Goslar
Der Umbau der Fußgängerzone geht in den fünften Abschnitt. Die Breite Straße, Fleischscharren und Marktstraße stehen vor Umbau. Fachdienstleiter Straßenverkehr, Wolfgang Müller, Erster Stadtrat, Burkhard Siebert und Fachdienstleiter Tiefbau, Mathias Brand zeigen die Pläne. Foto: Stadt Goslar Foto: Stadt Goslar)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Goslar. Ab dem kommenden Montag, 3. August, wird mit dem Ausbau der Fußgängerzone im Bereich Breite Straße/Fleischscharren/Marktstraße begonnen. Der Umbau erfolgt in zwei Abschnitten und beginnt im Bereich der Marktstraße.

Der Ausbau erfolgt in der gleichen Bauweise, wie die Bereiche Jakobikirchhof, Marktkirchhof und Rosentorstraße. Ab Dienstag, 4. August, wird die Durchfahrt vom Fleischscharren in Richtung Brusttuch gesperrt. Der Lieferverkehr wird über den Marktplatz und die Kornstraße umgeleitet. Die Erreichbarkeit der anliegenden Geschäfte bleibt auch während der Bauzeit sichergestellt.


Im Anschluss an diese Arbeiten erfolgt der Ausbau der Kornstraße im Bereich der Fußgängerzone. Die Kosten für die Maßnahme betragen zirka 770.000 Euro. Der Ausbaubereich hat eine Fläche von rund 3.100 Quadratmeter. Für die Maßnahme wird eine EFRE-Förderung in Höhe von zirka 245.000 Euro erwartet. Der Anteil der Eigenmittel beträgt demnach schätzungsweise 525.000 Euro.

Die Kosten teilen sich wie folgt auf: Breite Straße: 272.000 Euro, Fleischscharren: 164.000 Euro, Marktstraße: 283.000, Kornstraße: 51.000 Euro.


zur Startseite