whatshotTopStory

Umbau der Lutherschule geht voran


Die ehemalige Lutherschule wird sukzessive zu einem Verwaltungsgebäude. Symbolbild/Foto: Anke Donner.
Die ehemalige Lutherschule wird sukzessive zu einem Verwaltungsgebäude. Symbolbild/Foto: Anke Donner. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

15.03.2017

Helmstedt. Ein weiterer Bauabschnitt des Umbaus der ehemaligen Lutherschule zum Verwaltungsgebäude kann abgeschlossen werden: Der ehemalige NTW-Trakt wird nunmehr die neue Heimat der Wirtschaftlichen Jugendhilfe, der Heranziehungsstelle und der Unterhaltsvorschussstelle.



Zu erreichen sind die neuen Räumlichkeiten ab dem 27. März über den Schulhof der ehemaligen Lutherschule. Da im Altbau noch emsig gearbeitet wird, muss allerdings hierbei noch für einige Zeit mit Einschränkungen gerechnet werden. Auch im NTW-Trakt selbst werden noch einige Restarbeiten durchgeführt werden müssen, sodass es in den ersten Tagen nach dem Umzug durchaus noch einmal laut werden kann. Vom 22. bis einschließlich 24. März bleiben die Unterhaltsvorschusstelle, die Wirtschaftliche Jugendhilfe und die Heranziehungsstelle geschlossen, um die Büros samt Einrichtung für den Umzug vorzubereiten und die Akten etc. nach dem Umzug wieder auszupacken. Hierfür wird um Verständnis gebeten.


zur Startseite