whatshotTopStory
videocamVideo

Umgebauter Bauwagen in Flammen: ein Schwerverletzter


In Oelerse stand am frühen Morgen ein umgebauter Bauwagen in Flammen, Foto/Video: aktuell24/sk.

Artikel teilen per:

15.03.2017

Oelerse. In den frühen Morgenstunden bemerkten Anwohner am Ortsausgang von Oelerse einen Feuerschein. Die gerufene Feuerwehr entdeckte am Einsatzort einen alten Bauwagen, der zur Wohnunterkunft umgebaut wurde.



DerBauwagen befand sich am Ende eines Feldweges und stand lichterloh in Flammen. Zunächst musstendie Helfer eine Wasserversorgung aufbauen. Währenddessen wurde rund 100 Meter neben dem Flammenherd der schwerverletzte 62-jährige Bewohner bewusstlosauf der Wiese liegend gefunden. Es ist denkbar, dass er sich aus dem Wagen retten konnte, nachdem das Feuerausgebrochen war. Er wurde vor Ortnotärztlicher versorgtund anschließend in ein nahes Krankenhaus gebracht. Von dort auswurde ermit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik für Verbrennungsopfer nach Halle gebracht.

Der Brand konnte von der Feuerwehr mitmehreren C-Rohren schnell unter Kontrolle gebracht werden. Als nächstes begannendie Brandermittler mit ihrerArbeiten und suchen nun nach der Ursache. Ersten Erkenntnissen zufolge kämeein eingebauter Ofen als Brandursache in Frage, so Polizeioberkommissar Carsten Rauls.

Lesen Sie auch


https://regionalpeine.de/verletzter-nach-bauwagenbrand-verstorben/


zur Startseite