Sie sind hier: Region >

Umgeknickt: Jung erleidet Sprunggelenksverletzung



Wolfsburg

Umgeknickt: Jung erleidet Sprunggelenksverletzung

von Jens Bartels


Jung war im Training umgeknickt. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Jung war im Training umgeknickt. Foto: Agentur Hübner/Archiv

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Erneut hat sich VfL Wolfsburgs Sebastian Junge eine Verletzung zugezogen. Wie lange der Rechtsverteidiger fehlt, ist noch unklar.



Im Training umgeknickt


Am vergangenen Samstag zog sich der 27-Jährige im Mannschaftstraining eine Außenband-Ruptur des rechten Sprunggelenks zu. Die ergaben Untersuchungen am Wochenende und am heutigen Montag. Der Defensivmann war umgeknickt.


zur Startseite