Sie sind hier: Region >

Unbekannte brechen in Schlangenfarm Schladen ein



Unbekannte brechen in Schlangenfarm ein

Bislang unbekannte Täter sind in die Schlangenfarm in Schladen eingebrochen. Dabei sei auch eine Schlange entwendet worden.

Eine rote Königsnatter, wie sie in Schladen gestohlen wurde, hat frappierende Ähnlichkeit mit den hochgiftigen Korallenschlangen.
Eine rote Königsnatter, wie sie in Schladen gestohlen wurde, hat frappierende Ähnlichkeit mit den hochgiftigen Korallenschlangen. Foto: pixabay

Schladen. Wie die Polizei berichtet sind in der Nacht von vom vergangenen Freitag auf den heutigen Samstag bislang unbekannte Täter in die Schlangenfarm in Schladen eingebrochen. Demnach hätten die Einbrecher sich Zugang zum Besucherbereich verschafft und von dort auch eine Schlange gestohlen.



Bei der gestohlenen Schlange handelt es sich der Polizei zufolge um eine rote Königsnatter. Diese Rasse ist nicht giftig, hat jedoch frappierende Ähnlichkeit mit den hochgiftigen Korallenschlangen. Ob die Täter dabei nur Glück oder tatsächlichen Sachverstand hatten, könne die Polizei zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. So lebe im unmittelbar benachbarten Terrarium eine giftige Schlange, deren Biss zu schweren Verletzungen bis hin zum Tode hätte führen können.


zum Newsfeed