Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Unbekannte erbeuten Tabakwaren aus Tankstelle - Polizei sucht Zeugen



Wolfsburg

Unbekannte erbeuten Tabakwaren aus Tankstelle - Polizei sucht Zeugen

Insbesondere interessieren sich die Ermittler für einen dunklen SUV, der unmittelbar nach der Tat die Sandkrugstraße in Richtung Kreuzung Sandkrugstraße/Zollstraße entlangfuhr.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Die Polizei wurde von einem Zeugen am Donnerstagabend, gegen 22:39 Uhr, darüber informiert, dass mehrere unbekannte Personen in eine Tankstelle in der Sandkrugstraße eingebrochen seien. Die Unbekannten hätten mehrere Tabakwaren im Kofferraum eines silberfarbenen Mercedes-Benz verstaut und wären mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Hehlingen davongefahren. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung am Freitag.



Die Polizei entsandte mehrere Streifenwagen. Als diese vor Ort eintrafen, wurden sie von Zeugen und Geschädigten erwartet, wo sich die Aussagen des Anrufers bestätigten. Die gläserne Eingangstür der Tankstelle war mit brachialer Gewalt zerstört worden. Anschließend waren die Täter in den Verkaufsraum eingedrungen und hatten Tabakwaren mitgehen lassen. Danach waren die Täter in einen silbernen Benz gestiegen und über die Zollstraße in Richtung Hehlingen davongefahren. Wie hoch der bei dem Einbruch angerichtete Schaden ist, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben.

Nicht der erste Fall


Bereits am Montag, dem 25. Oktober, waren Unbekannte in die Tankstelle in Almke eingebrochen (regionalHeute.de berichtete). Auch hier wurde die gläserne Eingangstür mit brachialer Gewalt zerstört und Tabakwaren in großer Zahl entwendet. Als Fluchtauto diente ebenfalls ein silberner Mercedes.



Lesen Sie auch: Nach Raub auf Tankstelle: Polizei fahndet mit Fotos nach Tätern


Die Polizei kann einen Tatzusammenhang zwischen beiden Taten daher nicht ausschließen und hofft darauf, dass Zeugen Hinweise zum Fluchtfahrzeug geben können. Insbesondere interessieren sich die Ermittler für einen dunklen SUV, der unmittelbar nach der Tat die Sandkrugstraße in Richtung Kreuzung Sandkrugstraße/Zollstraße entlangfuhr. Der Fahrer oder die Fahrerin, sowie andere Zeugen mögen sich bitte dringend bei den Ermittlern melden. Zuständig ist das 2. Fachkommissariat der Polizei in Wolfsburg, unter der Rufnummer 05361/4646-0.


zum Newsfeed