Sie sind hier: Region >

Unbekannte malträtieren Zaun: Polizei sucht Zeugen



Gifhorn

Unbekannte malträtieren Zaun: Polizei sucht Zeugen

Mit enormer Gewalt müssen die Täter vorgegangen sein, um den massiven Zaun auseinanderzunehmen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Sprakensehl. Unbekannte Täter beschädigten am vergangenen Wochenende in Sprakensehl einen Grundstückszaun mit Brachialgewalt. Die Polizei sucht Zeugen hierfür. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, umfriedet der aus Mauerteilen und Holzplanken bestehende, massive Zaun ein Grundstück an der Hauptstraße (B 4), Ecke Auermühlerweg. Die Täter trugen hier zwei gemauerte Säulen des Zauns am oberen Ende ab und warfen die Steine vor die Umfriedung. Angrenzende Holzplanken, die zwischen den gemauerten Säulen befestigt waren, wurden von den Tätern nach hinten in Richtung Garten eingedrückt.



Die Sachbeschädigung ereignete sich zwischen Freitag, 20 Uhr und Samstag, 11 Uhr. Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei in Hankensbüttel, Telefon 05832/979340.


zum Newsfeed