Salzgitter

Unbekannte überfallen Mann im Park


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

13.08.2016




Salzgitter. Am Freitagnachmittag wurde ein 28-jähriger Mann Opfer eines schweren Raubes. Beim Durchqueren des Stadtparks sei er von drei unbekannten Männern angesprochen worden.

Dabei sei er mit vorgehaltenem Messer zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert worden. 190 Euro, die sich in der Brieftasche des Opfers befanden, erbeuteten die Täter. Der 28-Jährige warf es den Tätern vor die Füße und flüchtete. Der Täter mit dem Messer wurde als mönnlich, etwa 30 Jahre und 177 Zenimeter groß, normale Statur, kurze dunkle Haare, schwarzer drei-Tage-Bart und mit südländischem Aussehen beschrieben. Während der Tat habe er eine Jacke mit goldenen Streifen in Höhe des Ellenbogens, eine blaue Jeans sowie weisse Turnschuhe getragen. Die beiden anderen Täter konnten lediglich als dunkel bekleidet beschrieben werden.


zur Startseite