Sie sind hier: Region >

Unbekannter griff Wolfsburgerin auf offener Straße an



Wolfsburg

Unbekannter griff Wolfsburgerin auf offener Straße an


Erst angepöbelt und beleidigt und anschließend geschlagen. Symbolbild: Christina Balder
Erst angepöbelt und beleidigt und anschließend geschlagen. Symbolbild: Christina Balder Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Eine 40 Jahre alte Wolfsburgerin wurde am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr zwischen Dahlienweg und Anemonenweg von einem Unbekannten erst angepöbelt und beleidigt und anschließend geschlagen. Die Wolfsburgerin flüchtete sich in einen Lebensmittelmarkt.



Die Frau befand sich auf dem Fußweg zwischen Dahlienweg und Anemonenweg in Richtung eines dortigen Lebensmittel-Marktes befand. Dort kam ihr ein junger Mann entgegen. Plötzlich wurde sie von dem Unbekannten angepöbelt und beleidigt. Die Frau verwehrte sich dagegen, worauf der fremde Mann auch noch auf sie einschlug. Die Wolfsburgerin flüchtete sich in den Lebensmittelmarkt. Dort fand sie Schutz und Angestellte des Marktes alarmierten die Polizei.

Der unbekannte Mann war etwa 17 bis 18 Jahre alt und circa 170 cm bis 175 cm groß. Er hatte kurze, schwarze Haare und trug eine schwarze Jacke, sowie einen dunklen Rucksack bei sich. Die Polizei hofft darauf, dass Zeugen den Vorfall beobachtet haben oder sonstige Hinweise zum Sachverhalt geben können. Zuständig ist die Polizei in Wolfsburg, Rufnummer 05361/4646-0.


zur Startseite