whatshotTopStory

Unbekannter überfällt Fahrschulbüro - Polizei sucht Zeugen


Die Polizei sucht nach einem Raubüberfall Zeugen. Symbolfoto: Anke Donner
Die Polizei sucht nach einem Raubüberfall Zeugen. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

27.10.2017

Wolfsburg. Am Donnerstagnachmittag flüchtete im Stadtteil Tiergartenbreite nach einem Überfall auf eine Fahrschule ein Räuber in unbekannte Richtung. Der Täter erbeutete ein Portmonee mit wenig Bargeld. Eine sofortige Fahndung verlief im Anschluss ohne Erfolg.



Den Ermittlungen nach betrat der Täter gegen 15.50 Uhr das Büro der Fahrschule am Bartenslebenring Ecke Schulenburgallee und bedrohte eine 65 Jahre Angestellte mit einer Pistole. Schließlich habe sich der Räuber nach wenigen Augenblicken einen Stoffbeutel der 65-Jährigen gegriffen und sei aus den Geschäftsräumen gelaufen.

Der Räuber sei zirka 25 Jahre alt, 175cm groß und habe eine schwarze Kapuzenjacke, eine Sonnenbrille, dunkle Handschuhe sowie eine Jeans getragen, so ein Ermittler.

Da die Fahrschule sich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses befindet und der Tatort an der zur Tatzeit viel befahrenen Schulenburgallee befindet, hoffen die Beamten auf Zeugen des Vorfalls. Es sei möglich, dass sich der Täter bereits vor der Tat in dem Bereich aufgehalten habe und nach der Tat zu Fuß flüchtete. Die Polizei nimmt Hinweise zu dem Überfall unter Telefon 05361-46460 entgegen.


zur Startseite