Unbekannter verprügelt 83-Jährigen auf offener Straße

Der Mann schlug und trat auf das Opfer ein, das mit Verletzungen ins Krankenhaus musste.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: regionalHeute.de

Gifhorn. Wie die Polizei am Freitag berichtet, wurde am Donnerstagvormittag ein 83-Jähriger von einem Unbekannten so stark verprügelt, dass dieser ins Krankenhaus musste. Der verletzte Rentner hatte den Mann zuvor auf sein falsches Verhalten im Straßenverkehr hingewiesen.


Am Donnerstag gegen 11 Uhr sprach ein 83-Jähriger einen Fahrradfahrer an, welcher auf dem Gehweg der Herzog-Ernst-August-Straße, Höhe der Hausnummer 36, in 38518 Gifhorn, die falsche Seite befuhr. Auf sein Fehlverhalten angesprochen, reagierte der Fahrradfahrer aggressiv und schlug in das Gesicht des 83-Jährigen. Durch den Schlag fiel der Rentner zu Boden, woraufhin der Fahrradfahrer auf diesen eintrat.

Durch das Einschreiten einer Zeugin ließ der Fahrradfahrer von seiner Tathandlung ab und entfernte sich in Fahrtrichtung Norden/Limbergstraße. Der 83-Jährige wurde durch die Schläge und Tritte verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei Gifhorn sucht nun Zeugen die weiteren Angaben und Hinweise zum Fahrradfahrer geben können. Hinweisgeber und Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Gifhorn unter der Rufnummer 05371 890 0.
Der Fahrradfahrer wird wie folgt beschrieben
- etwa 1.80 Meter groß
- schlanke Figur
- zirka 30 bis 40 Jahre alt
- kurze braune Haare
- zum Tatzeitpunkt mit einem dunklen Oberteil/einer dunklen Jacke bekleidet


zum Newsfeed