Sie sind hier: Region >

Unfallflucht mit erheblichen Sachschaden - 21-Jähriger in Goslar gestellt



Unfallflucht mit erheblichen Sachschaden - 21-Jähriger in Goslar gestellt

Insgesamt 21.000 Euro Sachschaden hinterließ der Mann bei seiner Tour durch Rhüden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Seesen. Am gestrigen Donnerstag, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Mann aus Bockenem mit seinem Pkw die Wilhelm-Busch-Straße in Rhüden in Richtung Bilderlahe und entfernte sich vom Unfallort. Das berichtet die Polizei in einer Presseinformation.



Dabei geriet er auf regennasser Fahrbahn aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und stieß mit 2 geparkten Autos zusammen. Dadurch entstand erheblicher Sachschaden von circa 21.000 Euro an den Autos. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Ort. Der Fahrer konnte jedoch ermittelt und durch die Polizei in Goslar, in seinem Auto, angetroffen werden. Seine Fahrerlaubnis wurde sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.


zum Newsfeed