Goslar

Ungeniertes Kiffen in der Öffentlichkeit unterbunden


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

21.01.2017

Vienenburg. Am gestrigen Freitag gegen 16.30 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei, dass am Bahnhof in Vienenburg vermutlich zwei Personen mit Drogen hantieren würden.



Bei der anschließenden Überprüfung konnten tatsächlich zwei Personen festgestellt werden, die auf der Fußgängerbrücke zwischen dem Bahnhofsgelände und dem Gebiet des Vienenburger Sees trotz regen Fußgängerverkehrs einen sogenannten Joint konsumierten.

Es handelte sich bei den Beschuldigten um eine 18-jährige Wolfshägerin und um einen 36-jährigen Wiedelaher. Weiterhin wurde im Rahmen von polizeilichen Folgemaßnahmen an der Wohnanschrift des männlichen Beschuldigten noch eine geringe Menge Betäubungsmittel anderer Art aufgefunden und beschlagnahmt. Beide erwarten nun Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz.


zur Startseite