Goslar

Unglimpfliche Geste: Hitlergruß am Goslarer Bahnhof


Unglimpfliche Gesten am Goslarer Bahnhof. Foto: Anke Donner
Unglimpfliche Gesten am Goslarer Bahnhof. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

05.03.2017

Goslar. Wie der Polizei am gestrigen Samstagmorgen, gegen 9 Uhr, bekannt wird, soll eine männliche Person im Bereich der Bahnhofshalle des Goslarer Bahnhofes andere Gäste "anpöbeln" und in diesem Verlauf den rechten Arm zu einem "Hitlergruß" gehoben haben.


Vor Ort wird dem späteren Beschuldigten nach der Personalienfeststellung ein Platzverweis ausgesprochen. Das Zeigen des "Hitlergrußes" stellt ein strafbares Handeln dar, der Beschuldigte muss sich nun in dem eingeleiteten Ermittlungsverfahren verantworten.


zur Startseite