Sie sind hier: Region >

Unichor in Concert



Braunschweig

Unichor in Concert



WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Der Unichor der TU Braunschweig präsentiert am Sonntag, 17. Mai, um 17 Uhr in der Stadthalle Braunschweig eines der beliebtesten und bekanntesten Werke der oratorischen Musikliteratur für Chor, Soli und Orchester: Die szenische Kantate Carmina Burana von Carl Orff.

Entstanden 1935 und zwei Jahre später in der Frankfurter Oper uraufgeführt hat diese vor allem im Schlagwerk groß besetzte Komposition schnell ihren "Siegeszug" in den deutschen und europäischen Konzerthäusern angetreten. Orff selbst kommentierte seinem Verleger gegenüber: "Alles, was ich bisher geschrieben und was Sie leider gedruckt haben, können Sie nun einstampfen! Mit Carmina Burana beginnen meine gesammelten Werke!“


Das teilweise in Latein gehaltene Stück beruht auf einer alten Benediktbeurer Handschrift, die Carl Orff zufällig in einem Würzburger Antiquariatskatalog entdeckt hatte. Fasziniert von den Texten entschied sich der Komponist, einige der Liebes-, Lebensfreude- sowie Trinklieder zu vertonen und zu einer szenischen Kantate zusammenzufassen. Mit der Carmina Burana erlangte Carl Orff Weltruhm.

Das Konzert in Braunschweig bildet den Auftakt einer Kooperation zwischen dem Unichor der TU Braunschweig, dem Kodály-Chor Hamburg und dem Jungen Sinfonieorchester Hannover. Dazu konnten mit Nadežda Senatskaya (Sopran), Jörn Lindemann (Tenor) und Samuel Hasselhorn (Bariton) drei bekannte und erfahrene Solisten gewonnen werden. Weitere Aufführungen der Carmina Burana folgen am 30. Mai in Hannover und am 31. Mai in Hamburg.


zur Startseite