whatshotTopStory

Unter vorgehaltener Schusswaffe: Unbekannter überfällt Wettbüro

Der Täter erbeutete Bargeld.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

30.09.2020

Wolfenbüttel. Am gestrigen Dienstagabend kam es gegen 23 Uhr in der Bahnhofstraße in Wolfenbüttel zu einem Überfall auf ein Wettbüro. Unter Vorhalt einer Schusswaffe erbeutete der Täter Bargeld und flüchtete anschließend. Die Polizei leitete unverzüglich eine Fahndung nach dem flüchtenden Täter ein, wie diese in einer Pressemitteilung berichtet.



Der Täter werde als männlich mit einer "drahtigen" Statur und geschätzt zirka 1,70 Zentimeter groß beschrieben. Er habe "helle" Augen und trug eine schwarze Sturmhaube (Augen und Mund ausgeschnitten). Der Täter sprach ein akzentfreies Deutsch und trug dunkle Kleidung.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei Wolfenbüttel unter 05331/9330.


zur Startseite