whatshotTopStory

Unterbrechung der Trinkwasserversorgung: Schieberkreuze werden ausgetauscht

Die Stadtwerke Wolfenbüttel tauschen mehrere Schieberkreuze aus. Dazu komme es zur Unterbrechung der Trinkwasserversorgung.

Es kommt durch die Arbeiten zur Unterbrechung der Trinkwasserversorgung. Symbolbild.
Es kommt durch die Arbeiten zur Unterbrechung der Trinkwasserversorgung. Symbolbild. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

11.08.2020

Wolfenbüttel. Vom 11. bis zum 12. August werden, durch die von den Stadtwerken Wolfenbüttel beauftragte Firma Grieger GmbH, in Nachtarbeit von zirka 20:00 bis 4:00 Uhr, mehrere Schieberkreuze im Stadtgebiet Wolfenbüttel ausgetauscht und neu hinzugefügt. Dies berichtet die Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH.



Betroffen sind die Straßenzüge Friedrich-Wilhelm-Straße, Jägermeisterstraße, Wilhelm-Raabe-Straße und Ottmerstraße. Hier werden insgesamt vier Schieber altersbedingt ersetzt, um im Notfall im Trinkwassernetz einzelne Straßenstränge abzutrennen. Im Zuge dessen wird beim Wasserhausanschluss der Firma Jägermeister ein Schieberkreuz neu eingebaut.

Es ist zu beachten, dass es durch die Baumaßnahmen in der besagten Nacht zur Unterbrechung der Trinkwasserversorgung kommt. Eine Notfallzapfsäule befindet sich Ecke Jägermeisterstraße/Heinrichstraße. Die betroffenen Haushalte werden zusätzlich durch Aushänge an den Haustüren informiert.

Die Stadtwerke Wolfenbüttel bitten alle Betroffenen um Verständnis für diese notwendigen Arbeiten.

Bei Rückfragen zu den Baumaßnahmen oder bei Störungsfällen sind die Stadtwerke Wolfenbüttel, rund um die Uhr telefonisch unter 05331 408-111, erreichbar.


zur Startseite