Sie sind hier: Region >

“Unternehmen Berufsanerkennung“ im BiZ



Wolfsburg

“Unternehmen Berufsanerkennung“ im BiZ


Die Ausstellung „UNTERNEHMEN BERUFSANERKENNUNG“ hat das Thema berufliche Anerkennung im Fokus. Foto: Agentur für Arbeit Helmstedt
Die Ausstellung „UNTERNEHMEN BERUFSANERKENNUNG“ hat das Thema berufliche Anerkennung im Fokus. Foto: Agentur für Arbeit Helmstedt Foto: Agentur für Arbeit Helmstedt

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Die Ausstellung „UNTERNEHMEN BERUFSANERKENNUNG“ hat das Thema berufliche Anerkennung im Fokus. Die Arbeitslosigkeit in unserer Region (Wolfsburg, Gifhorn, Helmstedt) mit einer Quote von derzeit fünf Prozent auf einem niedrigen Niveau. Das berichtet die Agentur für Arbeit Helmstedt.



So erfreulich dies für die Beschäftigtenseite ist, desto schwierig ist es für Unternehmen, denen es an qualifizierten BewerberInnen fehlt. Dennoch bleiben vorhandene Fachkräftepotenziale oftmals ungenutzt. So arbeiten etwa zahlreiche Beschäftigte mit ausländischen Qualifikationen nicht in ihrem erlernten Beruf, sondern häufig unterhalb ihres Qualifikationsniveaus. Die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse kann eine Lösung für dieses Dilemma sein.

Wie das funktioniert, wird in einer Ausstellung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) in Zusammenarbeit mit der Anerkennungsberatung des IQ Netzwerkes Niedersachsen (Integration durch Qualifizierung), des Jobcenters Wolfsburg und der Agentur für Arbeit Wolfsburg gezeigt.


In der Zeit vom 13. bis 23. August können interessierte Arbeitgeber und alle diejenigen, die sich über die Anerkennung ihres Abschlusses informieren möchten, die Wanderausstellung „UNTERNEHMEN BERUFSANERKENNUNG“ besuchen.

Die Unternehmen erfahren auf interaktive und unterhaltsame Weise, welche Möglichkeiten das Anerkennungsverfahren bietet, wo die betrieblichen Chancen liegen und wie man MitarbeiterInnen dabei unterstützen kann. Die Multimediastationen geben konkrete Hilfestellungen und erzählen, wie die berufliche Anerkennung als Instrument der Personalarbeit eingesetzt wird.


Aber auch Interessierte, die sich über die Anerkennungsmöglichkeiten ihres ausländischen Abschlusses informieren möchten, sind herzlich eingeladen. Am „Navigator“ können die BesucherInnen ihren individuellen Weg durch die berufliche Anerkennung finden.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Wanderausstellung ist kostenfrei zu den Öffnungszeiten des BiZ zu besichtigen:

Montag, Dienstag: 8 bis 15.30 Uhr
Mittwoch, Freitag: 8 bis 13 Uhr
Donnerstag: 8 bis 18 Uhr



Im Rahmen der Wanderausstellung gibt es folgende Vorträge für Arbeitgeber und Bildungsträger:



14. August 2018 15.30 bis 17 Uhr
„Vom Mehrwert der beruflichen Anerkennung und Qualifizierung bei IHK Berufen − Eine Informationsveranstaltung für Unternehmer, Unternehmerinnen und Personalverantwortliche“
Vortrag der IHK- Foreign Skills Approval, Nürnberg

16. August 2018, 16 bis 18.30 Uhr
„Vom Mehrwert der beruflichen Anerkennung und Qualifizierung bei HWK Berufen − eine Informationsveranstaltung für Unternehmer, Unternehmerinnen und Personalverantwortliche“
Vortrag der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade

17. August 2018, 10 bis 11.30 Uhr
„Informationen über die Wege der Berufsanerkennung“
Diese Veranstaltung richtet sich an interessierte Bildungsträger
Vortrag der Beratungsstelle Wolfsburg IQ Netzwerk

Interessierte Unternehmen und Bildungsträger können sich dazu gern unter 0800 4 5555 20 (kostenfrei) beim gemeinsamen Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur und des Jobcenters anmelden.


zur Startseite