Sie sind hier: Region >

Unterstützung für Satu-Mare: Kiwanis-Club spendet 2.000 Euro



Wolfenbüttel

Unterstützung für Satu-Mare: Kiwanis-Club spendet 2.000 Euro

von Nick Wenkel


Von links: Axel Gummert (Satu Mare Hilfsgruppe), Almuth Ottmer, Inge Nicolaus (beide Kiwanis-Club), Bürgermeister Thomas Pink, Angelika Ripken (Kiwanis-Club) und Manfred Ammon (Satu Mare Hilfsgruppe) bei der symbolischen Scheck-Übergabe. Fotos: Nick Wenkel
Von links: Axel Gummert (Satu Mare Hilfsgruppe), Almuth Ottmer, Inge Nicolaus (beide Kiwanis-Club), Bürgermeister Thomas Pink, Angelika Ripken (Kiwanis-Club) und Manfred Ammon (Satu Mare Hilfsgruppe) bei der symbolischen Scheck-Übergabe. Fotos: Nick Wenkel Foto: Nick Wenkel

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Auch in diesem Jahr spendet der Kiwanis-Club wieder Geld für die Satu Mare Hilfsgruppe und unterstützt so bedürftige Kinder. Insgesamt kam eine finanzielle Unterstützung von 2.000 Euro zustande. Das Geld stammt aus dem Erlös des alljährlichen Benefiz-Jazz-Konzerts.



Axel Gummert und Manfred Ammon vom Satu Mare Freundeskreis bedankte sich für die Spende in Höhe von 2.000 Euro. „Ich freue mich, dass die jahrzehntelange Zusammenarbeit weiter geführt wird. Wir haben weiterhin einen hohen Bedarf an Hygiene-Artikeln, Baby-Nahrung, und generelle Lebensmittel. Für die Unterstützung sind wir sehr dankbar“. Dankbar seien vor allem auch die Bewohner Satu Mares. „Wenn wir das nicht hätten, könnten wirunsere Kinder nicht kindgerecht ernähren", habe man ihm bereits zugetragen. Die Spenden werden, so Axel Gummert, zweckgebunden eingesetzt. So soll auch ein Reha-Zentrum für behinderte Kinder unterstützt werden.


Am 17. Juni findet das diesjährige Benefizkonzert des Kiwanis Clubs Wolfenbüttel statt. Los geht es um 19 Uhr im Schlosshof. Foto: Nick Wenkel


Benefiz-Jazz-Konzert im Juni


Almuth Ottmer, Angelika Ripken und Inge Nicolaus vom Kiwanis-Club bekräftigen den Wunsch auch in Zukunft zusammen zu arbeiten. Der Erlös für die Spenden stammt vom alljährlichen Benefiz-Jazz-Konzerts im Sommer mit den Red Onions. Das nächste findet am 17. Juni um 19 Uhr statt. Der Kiwanis-Club hofft, dass fleißig Geld ausgegeben wird. Denn: Der komplette Erlös kommt wieder der Satu Mare Hilfsgruppe zugute.


zur Startseite