whatshotTopStory

Unvermittelt ins Gesicht geschlagen - Opfer verliert mehrere Zähne

Der Vorfall ereignete sich in einer Gaststätte im Teichwiesenweg.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

06.09.2020

Salzgitter. Am heutigen Sonntag um 3 Uhr kam es in einer Gaststätte im Teichwiesenweg zu einer Schlägerei, in dessen Folge ein 54-jähriger Salzgitteraner mehrere Zähne verlor. Sein 21-jähriger Kontrahent habe ihm laut einem Polizeibericht "grundlos und unvermittelt" ins Gesicht geschlagen. Anschließend flüchtete der Täter.


Der Mann aus Salzgitter stand zum Tatzeitpunkt im Außenbereich, als ein 21-jähriger Mann mit Wohnort in Salzgitter, die Gaststätte verlassen wollte. Dann schlug der 21-Jährige seinem Opfer ins Gesicht. Nach dem Täter wurden Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Er konnte im Nahbereich gestellt werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht.


zur Startseite