Unsere Rubriken und die neue Suchfunktion finden Sie ab sofort oben links, mit einem Klick aufs Hauptmenü.
Unsere Rubriken und die neue Suchfunktion finden Sie ab sofort oben rechts, mit einem Klick aufs Hauptmenü.

Unvermittelt zugeschlagen: Vater und Tochter von zwei Männern verletzt

Gegen zwei 33 und 60 Jahre alte Männer aus Helmstedt wurde eine Anzeige gefertigt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Königslutter. Am gestrigen Montagabend kam es gegen 20:27 Uhr in der Helmstedter Straße in Königslutter zunächst zu einer Auseinandersetzung, die jedoch in einer gefährlichen Körperverletzung endete. Ein 44-jähriger Mann und seine 14 Jahre alte Tochter wurden dabei verletzt und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Gegen zwei 33 und 60 Jahre alte Männer aus Helmstedt wurde eine Anzeige gefertigt. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Nach bisherigen Ermittlungen habe der 44-Jährige neben seinem Auto gestanden als ein Wagen an ihm vorbeifuhr. Aus diesem Fahrzeug seien die beiden in Helmstedt wohnenden Männer ausgestiegen und hätten unvermittelt auf den 44-Jährigen eingeschlagen. Als die 14-Jährige ihrem Vater helfen wollte, sei sie von dem 60-Jährigen ebenfalls geschlagen worden. Danach hätten sich die Männer entfernt. Aufgrund von Hinweisen hätten die Personen wenig später ermittelt werden können. Vater und Tochter seien bei der Tat verletzt und in die Klinik nach Helmstedt beziehungsweise in die Kinderklinik nach Braunschweig gefahren worden.

Die Polizei habe zu den näheren Umständen der Tat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Wache in Königslutter unter der Telefonnummer 05353/94105-0 zu melden.


zum Newsfeed