"Urlaubsquartier" Danziger Straße - Neuer Spielplatz eingeweiht

von Alexander Dontscheff


Oberbürgermeister Frank Klingebiel eröffnete den Spielplatz. Fotos: Rudolf Karliczek
Oberbürgermeister Frank Klingebiel eröffnete den Spielplatz. Fotos: Rudolf Karliczek

Salzgitter-Thiede. Am heutigen Freitagvormittag wurde der neue "Landratten-Spielplatz" in Steterburg eingeweiht. Angesichts der gestern gestarteten Sommerferien, sprach Oberbürgermeister Frank Klingebiel vom "Urlaubsquartier" an der Danziger Straße für alle Daheimgebliebenen.


"Ich bin überglücklich, dass die Landratten aus Steterburg ihren Spielplatz mit den Schiffen der Danziger Bucht in Beschlag nehmen können", betonte derOberbürgermeistervor Ort. Es sei bereits der vierte Spielplatz, der im Rahmen des Förderprogramms„Soziale Stadt“ finanziert werde. Dadurch soll der Stadtteil belebt und das Wohnumfeld attraktiv gestaltet werden.So sollen auch die Wohneigentümer animiert werden, mehr in ihre Wohnungen zu investieren. Das Quartier sei etwas in Schieflage geraten, man habe viel Leerstand, bedauert Klingebiel.

Der Spielplatz sei nicht am Reißbrett entstanden, sondern die Kinder des Stadtteils hätten 160 Vorschläge eingebracht. Auch der Name des Spielplatzes sei von den Anwohnern mitbestimmt worden, so Klingebiel.

<a href= Der Spielplatz hat einen maritimen Charakter.">
Der Spielplatz hat einen maritimen Charakter. Foto:



Für die Kinder sei es wichtig, sich austoben zu können. Da dies heute auf der Straße zunehmend schwieriger werde, habe sich die Stadt entschieden, große und attraktive Spielplätze zu bauen, die eine hohe Anziehungskraft haben. Dies sei in der Danziger Straße gelungen wie man sehe, ist sich der OB sicher. Die Kosten von 380.000 Euro seien zwar eine Hausnummer, doch man wolle das Signal "Ihr seid uns wichtig" senden, verdeutlicht Frank Klingebiel. Die Summe wird zu je einem Drittel von der Stadt Salzgitter, dem Land Niedersachsen und dem Bund getragen.

<a href= Schon am Eröffnungstag wurde der Spielplatz in Beschlag genommen.">
Schon am Eröffnungstag wurde der Spielplatz in Beschlag genommen. Foto:



"Bei der Konzeption des Spielplatzes haben wir ein Komplettpaket geschnürt, das die Wünsche der Kinder aber auch die Interessen des Behindertenbeirats berücksichtigt",erklärte Landschaftsarchitekt Timo Wiegreffe(Spalinks-Sievers) vor Ort. "Ich denke, es ist gelungen, das Bestmögliche zu planen und zu verwirklichen." Im Mittelpunkthabe das Thema "Reisespielplatz" gestanden. Durch den Namen "Danziger Straße" sei das maritime Motiv in Form der Schiffe hinzugekommen.

[image=5e177743785549ede64e36a2]


Lesen Sie auch:


https://regionalsalzgitter.de/neuer-landratten-spielplatz-in-salzgitter-thiede/


zum Newsfeed