whatshotTopStory

Vandalen zerstören fünf Bushaltestellen


Im Landkreis Wolfenbüttel wurden fünf Bushaltestellen zerstört. Symbolfoto: Max Förster
Im Landkreis Wolfenbüttel wurden fünf Bushaltestellen zerstört. Symbolfoto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

28.06.2017

Landkreis. Zwischen Freitag 20 Uhr und Sonntag 4 Uhr wurden in Börßum, Hornburg und Schladen fünf Bushaltestellen


beschädigt. Die Polizei Wolfenbüttel sucht nun Zeugen der Zerstörung.

Die Bushaltestellen wurden durchunbekannte Täter beschädigt. In der Hauptstraße in Börßum wurden an einem Wartehäuschen ein Glaselement und an dem schräg gegenüberliegenden Häuschen zwei Glaselemente zerstört. In Hornburg wurden jeweils ein Glaselement an den Bushaltstellen Braunschweiger Straße und Schladener Straße, Fahrtrichtung Schladen, zerstört. Zudem wurde in Schladen an der Bushaltestelle Lindendamm, Fahrtrichtung Werlaburgdorf, ebenfalls eine Glasscheibe komplett beschädigt. Aufgrund der Art der Beschädigung und der zeitlichen Nähe der Taten, könnte hier ein Zusammenhang bestehen. Der Schaden wird auf etwa 3.000 bis 4.000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 05331-9330.


zur Startseite