Sie sind hier: Region >

Flettmar: Verkaufsstand auf Sportplatz aufgebrochen



Vandalismus auf Sportplatz: Verkaufsstand aufgebrochen und demoliert

Auch Graffiti wurden auf dem Gelände gemalt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Flettmar. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es beim Sportplatz des TSV Flettmar zu erheblichen Sachbeschädigungen. Verursacht durch vermutlich eine Gruppe Jugendlicher/ Heranwachsender wurde ein Verkaufsstand durch massive Gewalteinwirkung aufgebrochen und im Inneren durchsucht. Die Dachrinne der Bude wurde heruntergebogen und ein davor befindlicher Beton-Pflanzring zerstört. Alkoholflaschen und -dosen sowie sonstiger Unrat lag geleert auf dem Boden. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Zudem wären fast auf dem gesamten Gelände Graffiti mit einem blauen Tag-Marker gemalt worden. Hiervon betroffen sei der Verkaufsstand, ein großer Metallcontainer, die Werbebande des Fußballplatzes, sowie ein Mast für die Flutlichtbeleuchtung.

Die erste Schätzung des Schadens belaufe sich auf zirka 1.000 Euro. Anwohner und Zeugen sowie Eltern der möglichen Verursacher werden gebeten, sich bei Hinweisen zu diesem Vorfall bei der Polizei in Meinersen zu melden, 05372 9785-0.


zum Newsfeed