Sie sind hier: Region >

Vandalismus: Eberesche in Hornburg stark beschädigt



Wolfenbüttel

Vandalismus: Eberesche in Hornburg stark beschädigt


Auf dem Hornburger innerstädtischen Großparkplatz zwischen Vorwerk und Friedrich-Ebert-Platz wurde eine dort stehende Eberesche stark beschädigt. Foto: Gemeinde Schladen-Werla
Auf dem Hornburger innerstädtischen Großparkplatz zwischen Vorwerk und Friedrich-Ebert-Platz wurde eine dort stehende Eberesche stark beschädigt. Foto: Gemeinde Schladen-Werla

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Hornburg. Auf dem Hornburger innerstädtischen Großparkplatz zwischen Vorwerk und Friedrich-Ebert-Platz wurde eine dort stehende Eberesche stark beschädigt. Von dem Baum wurden einseitig sämtliche Äste abgebrochen, berichtet die Gemeinde Schladen-Werla.



Die Eberesche steht auf einer Grünfläche in der nördöstlichen Ecke des Parkplatzes. Sie wurde dort vor 20 Jahren gepflanzt. Die Äste wurden zur öffentlichen Parkplatzseite hin abgebrochen, bis in den Kronenbereich hinein. Ob der Baum erhalten werden kann, ist fraglich.

Ein Strafantrag wurde bereits gestellt. Kenntnisse zum genauen Zeitpunkt der Straftat und zum Verursacher sind nicht bekannt. Die Straftat wurde am Donnerstag der letzten Woche festgestellt. Die Schadenshöhe beträgt zirka 1.000 Euro.



Bitte um Mithilfe


Bürgermeister Andreas Memmert bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe: Wer kann Angaben zum Verursacher machen, wer hat etwas gesehen oder wem ist sonst irgendetwas Ungewöhnliches aufgefallen? Es handelt sich hierbei um eine Sachbeschädigung, die zum Eingehen des Baumes führen kann.

Sachdienliche Hinweise, die selbstverständlich vertraulich behandelt werden, nimmt das Bau- und Umweltamt der Gemeinde Schladen-Werla, Frau Kabbe, Tel. 05335/80165, entgegen.


zum Newsfeed