Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Vandalismus in der Weststadt: Unbekannte zerstörten die Scheiben von drei Haltestellen



Braunschweig

Vandalismus in der Weststadt: Unbekannte zerstörten die Scheiben von drei Haltestellen

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Wenn sie Anhaltspunkte zu der Tat geben können, melden Sie sich bitte bei der Polizei.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. In der Nacht zu Samstag zwischen 0:00 Uhr und 1:15 Uhr zerstörten Unbekannte die Glasscheiben von drei Straßenbahnhaltestellen an der Elbestraße. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, handele es sich um die Haltestellen Saalestraße und Alsterplatz in Richtung stadtauswärts und die Haltestellen Rheinring in beide Fahrtrichtungen. Die Polizei sucht nun Zeugen für diese Sachbeschädigung.



Das Sicherheitsglas von jeweils zwei oder drei Scheiben und einem Schaukasten wurden komplett zerstört. Jede Scheibe sei etwa drei Quadratmeter groß gewesen.

Einem Mitarbeiter der BSVG sei der Schaden aufgefallen und hätte die Polizei informiert, heißt es in der Pressemitteilung.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet, wie die Polizei berichtet. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei alle Personen, die Hinweise auf die Täter oder das Tatgeschehen geben können, sich beim Polizeikommissariat Süd unter 0531/476-3515 zu melden.


zur Startseite