Goslar

Vandalismus: Pflanzenkübel mit Verkehrsschild beworfen


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

11.05.2017

Clausthal-Zellerfeld. Letzte Nacht reagierten sich bislang unbekannte Randalierer an einem Bushaltestellenschild in der Erzstraße in Clausthal-Zellerfeld ab.



Wie die Polizei mitteilte, wurde dies mitsamt Pfeiler und Betonsockel aus dem gepflasterten Boden gerissen und in den Vorgarten einer angrenzenden Studentenverbindung geworfen. Ein in dem Vorgarten befindlicher Pflanztopf wurde durch das Haltestellenschild getroffen und völlig zerstört. Durch die gleichen Randalierer wurde offensichtlich auch eine Scheibe an der Eingangstür der geschädigten Studentenverbindung zerstört, da auch dieser Schaden der gleichen Tatzeit zugerechnet werden kann.

Der Gesamtschaden wird aufrund 750 Euro geschätzt.

Die Polizei Clausthal-Zellerfeld hat in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesen Vorfällen geben können, sich unter der Telefonnummer 05323/94110-0 zu melden.


zur Startseite