whatshotTopStory

Velpker Bauausschuss zu Gast in Meinkot

von Julian Bergmeier


Die Mitglieder des Velpker Bauausschusses nahmen den Meinkoter Schützenplatz in Augenschein. Foto: Julian Bergmeier
Die Mitglieder des Velpker Bauausschusses nahmen den Meinkoter Schützenplatz in Augenschein. Foto: Julian Bergmeier Foto: Julian Bergmeier

Artikel teilen per:

10.05.2017

Velpke. Im Rahmen eines Ortstermins besichtigten die Mitglieder des Velpker Bauausschusses am gestrigen Dienstag den Schützenplatz in Meinkot. Anschließend tagte der Ausschuss im Velpker Rathaus.



Auf dem Rasenplatz im Nachbardorf Meinkot, auf dem auch das Schützenfest stattfindet, soll nach Willen des Ausschusses in Zukunft die Absperrung zu den Gehwegen wieder hergestellt werden und die Parkplatzsituation durch das Positionieren von Baumstämmen verändert werden.


Weiterhin berichtete Verwaltungsmitarbeiter Henning Glaser über die Fortführung der Bauarbeiten in der Straße „Jungfernstieg“ in Velpke. Diese sollen Ende August abgeschlossen sein. Ebenfalls im Bericht: Ab sofort entsorgen die Mitarbeiter des Velpker Bauhofs anfallenden Grünschnit in einem extra dafür bereitgestellte abschließbaren Container auf dem Friedhofsvorplatz.


Grün wird es auch wieder vor dem Velpker Rathaus. Für 8.700 Euro wird der Rasenplatz vor dem Verwaltungsgebäude umgestaltet. Die Maßnahmen sollen bis Ende Juni abgeschlossen sein.


zur Startseite