whatshotTopStory

Verabschiedung von Geschäftsführer Holger Stoye bei der WMG


Oberbürgermeister Klaus Mohrs (6. von links) und Holger Stoye (rechts daneben) mit dem Aufsichtsrat der WMG um Harald Vespermann (Vorsitzender, 4. von rechts) und Sabah Enversen (stellv. Vorsitzender, 2. von links). Foto: WMG Wolfsburg
Oberbürgermeister Klaus Mohrs (6. von links) und Holger Stoye (rechts daneben) mit dem Aufsichtsrat der WMG um Harald Vespermann (Vorsitzender, 4. von rechts) und Sabah Enversen (stellv. Vorsitzender, 2. von links). Foto: WMG Wolfsburg

Artikel teilen per:

15.02.2018

Wolfsburg. Der Aufsichtsrat der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) hat am gestrigen Mittwoch seinen Ge- schäftsführer Stoye verabschiedet. Mit Joachim Schingale verantwortete Stoye seit 2010 gemeinsam die Unternehmensleitung der WMG.



Nach acht Jahren kehrt Stoye nun zurück in seine Heimatstadt Herne, wo er 1971 geboren wurde und zukünftig die Wirtschaftsförderungsgesellschaft leiten wird. Bei der WMG war Stoye verantwortlich für die Ressorts Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing. Sein Nachfolger ist seit dem 1. Januar der vormalige WMG-Prokurist Jens Hofschröer.

Die Aufsichtsratsspitze der WMG um Harald Vespermann (Vorsitzender) und Sabah Enversen (stellv. Vorsitzender) bedankte sich bei Stoye für die geleistete Arbeit und gratulierte zu seinem neuen Engagement in Nordrhein-Westfalen: „Holger Stoye hat die WMG in den vergangenen Jahren durch viele erfolgreich abgeschlossene Projekte in hohem Maße geprägt. Außerdem hat er zu einer stärkeren Vernetzung des Unternehmens innerhalb Wolfsburgs und der Region beigetragen. Die vielseitigen Tätigkeiten und Angebote der Gesellschaft konnte er Partnern, Unternehmen und Politik vertrauensvoll darstellen und somit zu einem höheren Verständnis für die Aufgaben der WMG in Verwaltung und Öffentlichkeit beitragen. Dafür bedanken wir uns im Namen des gesamten Aufsichtsrates und wünschen ihm für seine Zukunft beruflich und privat alles Gute.“


zur Startseite