Sie sind hier: Region >

Verbotenes Messer: Besucher des Härke-Hoffestes verwiesen



Peine

Verbotenes Messer: Besucher des Härke-Hoffestes verwiesen


Ein 42-Jähriger führte ein verbotenes Messer mit sich. Symbolfoto: Alexander Panknin
Ein 42-Jähriger führte ein verbotenes Messer mit sich. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Peine. Das diesjährige Härke-Hoffest verlief aus polizeilicher Sicht friedlich und ohne Störungen. Ein Platzverweis musste ausgesprochen werden, da der Sicherheitsdienst bei einem Besucher ein verbotenes Messer festgestellt hatte. Das teilt das Polizeikommissariat Peine mit.



Der 42 Jahre Mann aus Peine erklärte gegenüber der Polizei, er habe das Messer ohne "böse Absichten" mit sich geführt. Gegen ihn wird nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.


zur Startseite