whatshotTopStory

Verfolgungsjagd: Autofahrer flieht vor Polizeikontrolle


Ein Unbekannter lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Symbolfoto: Anke Donner
Ein Unbekannter lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

25.08.2017

Goslar. Am Donnerstagnachmittag, 16.35 Uhr, sollte in - wie sich später herausstellte - nicht zugelassener schwarzer BMW, an dem WR-Kennzeichen angebracht waren, von einer Streifenwagenbesatzung An den Kastanien angehalten und kontrolliert werden. Der Fahrer floh und raste durch eine 30er-Zone mit einer Geschwindigkeit von 100 km/h.



Er fuhr in der Folge über die Vienenburger Straße in Richtung Sudmerberg, hier über Nußanger, Sudmerbergstraße auf die Straße Im Schleeke und über Wolfenbütteler Straße, Halberstädter Straße bis nach Vienenburg. Im dortigen Ortskern fuhr er weiter über Okerstraße, Goslarer Straße, Kirchweg, Brückenstraße bis in die Kaiserstraße, wo das Fahrzeug aus den Augen verloren wurde.

Der Flüchtige wollte das Fahrzeug in einer Garage verstecken


Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich im Nachhinein heraus, dass er hier einen Anwohner vergeblich darum bat, sein Fahrzeug in dessen Garage abstellen zu dürfen und als Gegenleistung dafür einen nicht unerheblichen Geldbetrag in Aussicht stellte.

Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die nach dem angegebenen Zeitpunkt durch den Fahrer dieses Fahrzeugs im Bereich der aufgeführten Straßen gefährdet oder geschädigt oder nach einer Unterstellmöglichkeit für sein Fahrzeug gebeten wurden und/oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.


zur Startseite