Wolfsburg

Verkäuferin abgelenkt: Jugendliche griffen in die Kasse


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

25.07.2016




Wolfsburg. Zu einem dreisten Diebstahl kam es am vergangen Freitag, den 22.07.2016, gegen 13:20 Uhr in einem Mediengeschäft in der Wolfsburger Innenstadt. Dies geht aus einer Polizeimeldung hervor.

Zwei männliche Jugendliche treten in das Geschäft an der Porschestraße. Einer von ihnen verwickelt die junge Frau in ein Verkaufsgespräch in sehr brüchigem Deutsch und Englisch. Derweil greift der andere in die Kasse, welche sich unweit von der 26 Jährigen befindet. Daraufhin verlassen sie zügig die Filiale und flüchten in Richtung Rotenfelder Straße. Als die junge Frau die Kasse sofort nachzählt, muss sie feststellen, das insgesamt 490 Euro fehlen. Bei den unbekannten Tätern habe es sich um zwei etwa 14 Jahre alte Jungen mit arabischem Aussehen gehandelt. Beide seien etwa 1,60 m groß gewesen und haben vermutlich arabisch miteinander gesprochen. Einer von ihnen habe ein weißes T-Shirt und eine graue Hose, der andere ein schwarzes Hemd und eine schwarze Hose getragen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können: 05361/4646-0.


zur Startseite