whatshotTopStory

Verkaufsoffener Sonntag in Peine abgesagt

Aufgrund der aktuell steigenden Coronazahlen sehe man sich zu diesem Schritt gezwungen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

05.11.2020

Peine. Auch die für den 8. November geplante Peiner Herbstmeile mit verkaufsoffenem Sonntag wird nicht stattfinden. Vor dem Hintergrund der aktuell steigenden Coronazahlen und des seit Montag gültigen Lockdowns, wurde das erweiterte Einkaufsangebot abgesagt. Dies berichtet die Kaufmannsgilde zu Peine in einer Pressemitteilung.



Die Bundesregierung sowie die Landesregierung in Niedersachsen hätten unmissverständlich kommuniziert und vorgegeben, wie mit der Pandemie umzugehen ist. An eine Veranstaltung in der Stadt könne in dieser Zeit nicht ansatzweise gedacht werden.

Dazu der Vorstand der Kaufmannsgilde: "Wir sind aufgefordert, diese Situation ernst zu nehmen, um gesund zu bleiben und damit auch das wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenleben in unserer geliebten Fuhsestadt Peine schnellstmöglich wieder möglich zu machen." Gleichzeitig kündigt die Kaufmannsgilde an, die Veranstaltung in Kooperation mit der Stadt Peine, Peine Marketing und der MMO sowie den lokalen Partnern nachzuholen, sobald es das Corona-Geschehen zulässt.


zur Startseite