Sie sind hier: Region >

Verkehrskontrolle: Betrunkener Radfahrer an Weiterfahrt gehindert



Helmstedt

Verkehrskontrolle: Betrunkener Radfahrer an Weiterfahrt gehindert


Symbolfoto: Rudolf Karliczek
Symbolfoto: Rudolf Karliczek Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Helmstedt. Am späten Sonntagabend wurde aus der Bundesstraße 244 bei Helmstedt ein 40 Jahre alter Fahrradfahrer aus dem Verkehr gezogen. Zeugen hatten den Helmstedter ohne Beleuchtung und mit dunkler Kleidung auf seinem Rad beobachtet. Dies berichtet die Polizei.



Eine Polizeistreife entdeckte den 40-Jährigen zum Glück wenig später auf der Bundesstraße in Richtung Schöningen. Bereits zu Beginn der Verkehrskontrolle hatte der 40-Jährige Schwierigkeiten, gerade zu stehen. Ein Alkoholtest des aus Wolsdorf stammenden Radlers ergab später 2,04 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe entnommen, das weitere Führen von Kraftfahrzeugen und auch die Weiterfahrt untersagt. Das Rad wurde aus Gefahren abwehrenden Gründen sichergestellt.


zum Newsfeed