whatshotTopStory

Verkehrskontrolle: Betrunkener Radfahrer gestoppt

Bei einer Verkehrskontrolle am Samstagabend wurde ein 51-jähriger Radfahrer mit 2,36 Promille gestoppt. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

03.02.2020

Vechelde. Am Samstagabend gegen 22:00 Uhr meldete ein aufmerksamer 35-jähriger Vechelder der Polizei einen offenbar alkoholisierten Radfahrer. Die Polizei konnte den 51-jährigen Fahrradfahrer aus Vechelde daraufhin in der Albert-Schweitzer-Straße anhalten und kontrollieren. Er hatte nachweislich 2,36 Promille. Dies berichtet die Polizei.


Die Polizeibeamten konnten bei der Kontrolle starke Anzeichen für eine Alkoholbeeinflussung bei dem Radfahrer feststellen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und anschließend die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den Radfahrer ein.


zur Startseite