Goslar

Mann fuhr gegen Hauswand


Polizei berichtet über Verkehrsunfall. Symbolfoto:  Alec Pein
Polizei berichtet über Verkehrsunfall. Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

27.07.2016




Clausthal-Zellerfeld. Am Dienstag gegen 15.30 Uhr meldeten sich Zeugen bei der Polizei, die beobachtet hätten, wie ein Fahrzeugführer beim Rangieren mit seinem Renault gegen eine Hauswand gefahren sei. Anschließend sei er einfach weggefahren, obwohl Schieferplatten am Haus beschädigt wurden. Das geht aus einem Bericht der Polizei hervor.

Am Haus entstand ein Schaden von rund 300 Euro. Aufgrund des durch die Zeugen abgelesenen Kennzeichens wurde der Fahrzeughalter ermittelt. Der Verursacher, ein 71-jähriger Mann aus St. Andreasberg, wurde durch eine eingesetzte Streife der Polizeistation Braunlage auf der Fahrt Richtung Andreasberg gestellt. Am Renault wurde ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro geschätzt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet.


zur Startseite