Wolfenbüttel

Verkehrsunfall: Radfahrer schwer verletzt

von polizei-wolfenbuettel


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

09.02.2016


Wolfenbüttel. Am Montagmittag missachtete nach Angaben der Polizei ein 64-jähriger Radfahrer mit seinem Fahrrad an der Einmündung Blücherstraße/Frankfurter Straße die Vorfahrt einer 55-jährigen Autofahrerin, die mit ihrem Seat Ibiza in Richtung Fümmelse unterwegs war.

Der Radfahrer wurde daraufhin von dem Auto erfasst und prallte dabei mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Seat. Der 64-jährige trug nach Angaben der Polizei keinen Helm, erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde in das Klinikum Braunschweig eingeliefert. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 3.200 EUR.


zur Startseite