Peine

Verkehrsunfallfluchten im Landkreis


Symbolbild: Anke Donner.
Symbolbild: Anke Donner. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

10.11.2016

Peine. Im Landkreis Peine kam es gestern zu drei Unfällen, bei denen sich die Verursacher vom Unfallort entfernten, ohne sich um die Begleichung der von ihnen angerichteten Sachschäden zu kümmern, teilt die Polizei Peine mit.



In Peine, auf dem Mödesser Weg, wurde am Mittwoch, in der Zeit von 7:15 Uhr bis 8:45 Uhr, ein dort ordnungsgemäß geparkter Seat von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Ebenfalls in Peine, auf der Luisenstraße, wurde am Mittwoch, in der Zeit von 15:30 Uhr bis 15:35 Uhr, an einem Ford Fiesta ein Außenspiegel beschädigt, als ein anderer Verkehrsteilnehmer an diesem vorbeifuhr. Die Schadenshöhe beträgt circa 150 Euro. In Eixe enfernte sich ein Kraftfahrer unerlaubt, der am Mittwoch, in der Zeit von 16:15 Uhr bis 18:20 Uhr, auf dem Sundernweg, einen dort abgestellten Skoda am linken Außenspiegel beschädigte. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro. Sachdienliche Hinweise zu allen drei Fällen nimmt die Polizei Peine unter der Rufnummer 05171/999-0 entgegen.


zur Startseite