Sie sind hier: Region >

Verkehrsunfallfluchten in Peine und Ilsede



Peine

Verkehrsunfallfluchten in Peine und Ilsede


Symbolfoto: Christoph Böttcher (Archiv)
Symbolfoto: Christoph Böttcher (Archiv) Foto: Christoph Böttcher

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine/Ilsede. Gestern fanden in Peine und Ilsede drei Verkehrsunfallfluchten statt. In allen Fällen entfernten sich die Verursacher vom Unfallort, ohne sich um die Begleichung der von ihnen angerichteten Sachschäden zu kümmern.



In Peine, An der Ziegelei, wurde gestern zwischen 18 Uhr und 20 Uhr ein dort abgestellter Opel Astra am linken Außenspiegel von einem andern Verkehrsteilnehmer beschädigt, wobei ein Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe entstand.

In der Caroline-Herschel-Straße, in Peine, auf dem Parkplatz des Globus-Baumarktes wurde zwischen 11 und 12.10 Uhr ein Golf Plus an der Beifahrertür beschädigt. Der Schaden, der vermutlich beim Öffnen einer anderen Fahrzeugtür verursacht worden ist, beträgt zirka 100 Euro.


Ebenfalls gestern wurde in Ilsede, auf dem Fontaneweg, zwischen 13 und 13.10 Uhr ein dort abgestellter VW der Deutschen Post vermutlich im Vorbeifahren beschädigt. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 2.000 Euro.


zur Startseite