Sie sind hier: Region >

Verkehrswacht übergibt Warnwesten und Blinkis für Kita-Kinder



Wolfsburg

Verkehrswacht übergibt Warnwesten und Blinkis für Kita-Kinder

„Sehen und gesehen werden“ laute die goldene Regel bei der Teilnahme am Straßenverkehr.

Antje Wiendstroer und Klaus Seiffert bei der Übergabe der Warnwesten und Blinkis.
Antje Wiendstroer und Klaus Seiffert bei der Übergabe der Warnwesten und Blinkis. Foto: Verkehrswacht

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Wie die Verkehrswacht Wolfsburg in einer Pressemitteilung berichtet, hat sie kürzlich Warnwesten und Blinkis an die Evangelische Kindertagesstätte Brackstedt übergeben.



„Sehen und gesehen werden“ – so lautet die goldene Regel bei der Teilnahme am Straßenverkehr - auch für die Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte in Brackstedt. Damit die Kita-Kinder für die herbstliche und kommenden Jahreszeiten für die Teilnahme am Straßenverkehr gut gerüstet sind, übergab Klaus Seiffert von der Verkehrswacht Wolfsburg jetzt 40 Kinderwarnwesten und Blinkis als Grundausstattung an die Leiterin der Kita in Brackstedt, Antje Wiendstroer.

Die Verkehrswacht sorge sich nicht nur um die Sicherheit von Jugendlichen und Erwachsenen, sondern auch um die Verkehrssicherheit der Kleinsten.


zur Startseite