Braunschweig

Verletzten-Trio: Bico mit Handbruch, Pfitze Rippen angeknackst, Correia Muskel-Stress



Artikel teilen per:

26.03.2014


Braunschweig. Ermin Bicakcic hat sich im gestrigen Heimspiel von Eintracht Braunschweig gegen den 1. FSV Mainz 05 die rechte Mittelhand gebrochen. Die medizinische Abteilung arbeitet derzeit mit Hochdruck daran, dass der Abwehrspieler der Löwen dennoch für die Partie gegen Bayer 04 Leverkusen am kommenden Samstag einsatzbereit ist.

Marcel Correia wurde gestern aufgrund von muskulären Problemen ausgewechselt und trainiert individuell.

Marc Pfitzner hat sich bereits im Auswärtsspiel gegen den FC Schalke 04 am vergangenen Samstag zwei Rippen angebrochen und absolviert ebenfalls ein individuelles Training.


zur Startseite